Tag ohne Barrieren 2018 – Leicht lesen – Einfach verstehen

16.05.18 - Alltagsbarrieren sind vielfältig und betreffen nicht nur Menschen mit eingeschränkter Mobilität.



Der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) als Projektträger und die Leader Region Mühlviertler Kernland veranstalten am 25. Mai gemeinsam mit vielen KooperationspartnerInnen den Tag ohne Barrieren. Dieser findet in der Bruckmühle in Pregarten statt und beginnt um 15 Uhr.

Leicht lesen – Einfach verstehen
Der Tag ohne Barrieren steht unter dem Motto „Leicht lesen – Einfach verstehen“. Auf eingängige Weise präsentieren verschiedene Organisationen, wie nützlich leicht verständliche Sprache ist. "Unverständliche Gebrauchsanweisungen oder Beipackzettel – wer hat sich nicht schon darüber geärgert. Beim Tag ohne Barrieren zeigt - unter anderem - eine Arbeitsgruppe den Werdegang von einem komplizierten zu einem einfachen Text auf. Ein spannender Prozess der deutlich macht, dass leicht verständliche Sprache allen Menschen hilft", so Dr. Gerhard Mayr, Landesobmann des OÖZIV.

Action für alle Interessierten
Mitmachstationen, Infostände, Livetalks und humorvolle Sketche laden zum Verweilen am Tag ohne Barrieren ein, der alle Interessierten aus der Region Mühlviertler Kernland oder weiter Angereiste ansprechen soll.

Folgende Mitmachstationen und Informationsstände können am Tag ohne Barrieren besucht werden:

  • Leseecke – Stadtbibliothek im Wissensturm Linz
  • EDV-Werkstätte Hagenberg, Diakoniewerk
  • FRISBI Zentrum für Freizeit-Sport-Bildung, Diakoniewerk
  • Wohnen Pregarten, Diakoniewerk
  • KI-I Kompetenznetzwerk Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen
  • promente OÖ
  • Schulprojekte BORG Hagenberg und ABZ Hagenberg
  • Medienecke – regionaler Film zum Thema Leicht Lesen
  • Barrierefreier durchs Mühlviertler Kernland
  • OÖ-Zivil-Invalidenverband
  • RegionalCaritas Freistadt
  • Sozialforum Bezirk Freistadt Süd
  • AUVA und BVS Brandverhütungsstelle für OÖ
  • OÖZIV-Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverband, Bezirksgruppe Freistadt

Der Tag ohne Barrieren ist eingebettet in die Strategie einer familienfreundlichen und generationenfitteren Region Mühlviertler Kernland, und findet als gefördertes Projekt mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER). Fachpartner der Veranstaltung ist das KI-I, Kompetenznetzwerk Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.barrierefrei-kernland.at und unter www.ooe-ziv.at.