Barrierefreie Angebote sind die Zukunft im Tourismus

16.08.17 - In den Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen kann barrierefrei die Natur genossen werden. Vielfältige Angebote für unterschiedlichste Zielgruppen stehen zur Verfügung.



Das Gesäuse (Steiermark) und das Sengsengebirge und Reichraminger Hintergebirge (OÖ) sind wunderschöne Naturlandschaften. Die Besucherzentren der beiden Nationalparks (Gesäuse: Infobüro Admont, Erlebniszentrum Weidendom und Nationalpark Pavillon Gstatterboden; Kalkalpen: Nationalpark Zentrum Molln, Panoramaturm Wurbauerkogel, Nationalpark Besucherzentrum Ennstal bei Reichraming) sind allesamt barrierefrei, ebenso im Nationalpark Gesäuse der Themenweg „Lettmair Au" und der barrierefreie Wanderweg Leierweg.
Die Villa Sonnwend National Park Lodge in Windischgarsten bietet zwei barrierefreie Zimmer, die für RollstuhlfahrerInnen angepasst sind (www.villa-sonnwend.at). Sowohl für individuelle BesucherInnen als auch Gruppen stehen vielfältige Angebote zur Verfügung, damit auch mobilitätseingeschränkte Personen ein besonderes Naturerlebnis genießen können.

Folder und Broschüren informiert Sie über alle barrierefreien Angebote und barrierefreies Wandern im Nationalpark Gesäuse! Mehr Infos unter nationalpark.co.at/de/naturerlebnis/barrierefrei

Die Besucherzentren im Nationalpark Kalkalpen beraten individuell zum Thema barrierefreies Naturerleben. Mehr Infos unter www.kalkalpen.at